Bei den Hessischen Hallenmeisterschaften am 19.+20. Januar in Kalbach starteten unsere Athleten/innen super in die Saison 2019.

Konrad Frost belegte mit 2:05,17 sec. über 800m einen guten 11. Platz.

Hendrik Nungeß kam über 60m nicht über den Vorlauf hinaus. Konnte sich aber den 8. Rang im Finallauf über 60m Hürden mit 9,15 sec. sichern.

Im Hochsprung erreichte er mit 1,80m den 8. Platz.

In seiner Paradedisziplin Kugelstoß wurde er mit 13,97m Hessischer Vizemeister.

Bei unseren Damen lief es ähnlich gut, Annika Bruntner konnte sich mit 62,65 sec. über 400m und dem 4. Platz freuen.

Den absoluten Knaller landete aber Katharina Klink mit 7,64 sec. über die 60m. Sie sicherte sich in einem packenden Endspurt den Meistertitel.

 

Herzlichen Glückwunsch Katharina zur Hessischen Hallenmeisterin 2019

Hier kommt der Link für das Endlaufvideo:


 

Als Landesmeisterin hat sie gleichzeitig die Qualifikation zur Deutschen Hallenmeisterschaft geschafft.

Wir drücken dir für die Läufe in Leipzig am kommenden Wochenende alle Daumen.

 

Herzlichen Glückwunsch an Eileen Demes

 

Jetzt ist es offiziell Eileen ist für die U20 Weltmeisterschaften im polnischen Bydgoszcz vom Deutschen Leichtathletik Verband nominiert.

Wir wünschen Ihr viel Erfolg und drücken die Daumen.

 

 

Eilmeldung:

 

Eileen Demes hat mit einer persönlichen Bestleistung von 57,77 sek. Heute den Einzug in das Halbfinale

geschafft. Wir wünschen Ihr für den Halbfinallauf am 21.07.2016 viel Glück.

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Eileen Demes ist wieder zurück.

Nach einem sehr durchwachsenem Sportjahr 2015 meldet sich die 400m Hürdenläuferin in diesem Jahr erfolgreich zurück.

In 58,92 Sekunden konnte sie sich bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Paderborn souverän den Titel einer Deutschen Hochschulmeisterin über 400-Meter-Hürden sichern.

Zudem unterbot die 18jährige damit deutlich die vom Deutschen Leichtathletik-Verband geforderte Norm (59,65 Sekunden) zur Teilnahme an den U20-Weltmeisterschaften im Juli im polnischen Bydgoszcz.

Und die B-Kader-Norm für die Saison 2017 hat die Nachwuchshoffnung des TV Neu-Isenburg ebenfalls schon abgehakt.

Nächster Wettkampf von Eileen ist für den 05. Juni in Regensburg geplant, wo die Jugendliche bei der internationalen Sparkassen-Gala über 400-Meter-Hürden gegen die stärksten Frauen Deutschlands antreten wird.

Es ist geschafft:  Mona Gottschämmer fährt zu den Weltmeisterschaften der Jugend nach Cali in Kolumbien

Mona Gottschämmer erreichte mit ihrem zweiten Platz und übersprungenen 1,78m bei der

internationalen U 18 Gala in Schweinfurt, am 20. Juni 2015 die Nominierung zur Jugendweltmeisterschaft.

Schweinfurt

 

Übersprungen