Klassenerhalt gesichert

Die Große Mannschaft fuhr zum Saisonfinale nach Großostheim. Auch beim letzten Wettkampf in diesem Jahr mussten die Turnerinnen improvisieren, da gleich drei Turnerinnen im Vorfeld erkrankten. Zum Glück wurde eine bis zum Wettkampf wieder einigermaßen fit. Unser Startgerät war der Balken. Hier turnten wir uns auf den 4. Platz. In der inoffiziellen Einzelwertung erturnte sich Nette den 5. und Annika den 7. Platz von 27 Teilnehmerinnen. Am Boden konnten wir nicht unser ganzes potential zeigen. Leider verletzte sich auch noch eine Turnerin und konnte am nächsten Gerät nicht mehr antreten. Sofort war eine Turnerin zur Stelle und turnte für die verletzte. Zu diesem Team passt der Spruch:

Einer für Alle -Alle für Einen!

Wir konnten trotz der ganzen Ausfälle an den restlichen Geräten mit den benötigten Turnerinnen antreten. Der Sprung war durchwachsen und für nächstes Jahr ist das Ziel hier höherwertigere Sprünge zu zeigen. Der Barren war an diesem Tage unser bestes Gerät und wir belegten hier den 3. Platz. Paula wurde 7. und Lena 8.

Ihr absoluter Teamgeist machte schon vieles möglich, was sie auch heute wieder unter Beweis stellten. In der zweithöchsten Hessenliga landeten sie nach drei Wettkämpfen auf dem fünften Tabellenplatz. Dies bedeutet

Klassenerhalt

Zur erfolgreichen Mannschaft gehören Lena Adams, Inka Bourhofer, Annika Hollerbach, Selina Kiefer,
Lilly Litzenberger, Anja Müller, Sophie Nehr, Paula Zimmermann und Annette Zischka

LL2_Mannschaft_Final

 

DANKE für euer Engagement

Das Saisonfinale wurde dann ausgiebig in der Batschkapp gefeiert. Das habt ihr euch wirklich verdient.

LL2_Mannschaft_Abschluss

 

Super Sonntag für Turnerinnen

Unsere Jüngsten begannen den langen Wettkampfsonntag in Dietzenbach beim TuJu Mannschaftswettkampf. Die Aufregung war sehr groß, da es für zwei Mädels der erste Wettkampf war. Zum Glück war Clara als Betreuerin da und konnte sie gut motivieren und vor allem beruhigen. Nach einem gemeinsamen Erwärmen nach Musik und dem Einturnen an den Geräten, marschierten die Mädchen zu ihrem ersten Gerät. Von Gerät zu Gerät wich die Anspannung und alle hatten viel Spaß.

P_1_Pause

Die Übungen der P1 am Reck gelangen ihnen gut und die Bodenübungen waren die Besten in der Altersklasse 2016 und jünger. Bei der Siegerehrung stürmten Carla Achilles, Emma Grensemann, Therese Pfaffinger und Ella Stein auf das zweite Podest und erhielten die Silbermedaille.

P_1_Mannschaft

 

 

 

Während des Wettkampfes unserer Jüngsten, starteten die Großen in Biedenkopf in der Landesliga II (zweithöchste Liga in Hessen). Im Vorfeld war nicht klar, ob wir an jedem Gerät die vier geforderten Turnerinnen wirklich stellen können. Durch Corona und eine Zahnoperation konnten zwei Turnerinnen an diesem Tag nicht turnen. Eine weitere kam erst kurz vorher von einer Dienstreise aus China zurück und man musste sehen, ob sie turnen kann. Da ich (Trainerin) in Dietzenbach bei dem TuJu Mannschaftswettkampf war und nicht in Biedenkopf sein konnte, war ich total nervös und schaute ständig auf mein Handy. Leider war der Empfang sehr schlecht und ich hatte keinerlei Info. Zwei Stunden nach Beginn des Wettkampfes kamen endlich die ersehnten Nachrichten an. Ich war so erleichtert. Die Großen konnten alles regeln und es lief super. Der Balken war heute unser Gerät. Hier turnten wir 6,35 Punkte mehr als beim ersten Wettkampf!!! Die Stimmung im Team war super und am Ende des Wettkampfes landeten wir auf dem 3. Platz 😊

In der Gesamtwertung liegen wir nun auf dem vierten Rang. Jetzt heißt es am 19.11.2022 wieder so einen Teamgeist zu zeigen und sich den Klassenerhalt zu sichern.

In Biedenkopf turnten Lena Adams, Annika Hollerbach, Lilly Litzenberger, Anja Müller, Sophie Nehr, Paula Zimmermann und Annette Zischka.

Pure   Freude

 LL2_Mannschaft

Ihr seid einfach UNGLAUBLICH und könnt SUPER  STOLZ auf euch SEIN😊😊😊

 

 

Auch beim TuJu Wettkampf zeigten die Mädels der P2-P3 des Jahrganges 2014-2015 schöne Übungen. Die meisten Punkten sammelten sie am Reck. Leider mussten sie einmal den Balken verlassen und hatten auch kleinere Wackler. Die Silbermedaille erturnten sich Josefine Brezina, Hira Gülsel, Iva Milanovic und Lara von der Herberg. Ein bisschen enttäuscht waren die Mädels, da sie den ersehnten Pokal um 0,30 Punkte verpasst hatten.

P_2-3_Mannschaft 

Zum Schluss gingen unsere P3 Mädels des Jahrganges 2011 – 2014 an den Start. Hier merkte man, dass diese Mannschaft schon Wettkampferfahrung gesammelt hatte. Sie gingen viel ruhiger und konzentrierter an die Geräte. Sie zeigten sehr gespannt geturnte Übungen und waren an drei Geräten die beste Mannschaft. Marta Brezina, Elenor Heinlein, Lisa Matuschek und Anissa Sayah turnten sich mit 1,45 Punkten Vorsprung auf den 1. Platz und erhielten einen Pokal und die Goldmedaille.

P_3_Mannschaft 

 

 

  Hess-NWMKM_01

Lisa Matuschek Hessische Vizemeisterin im Deutschen Sechskampf

Vier Turnerinnen des TV nahmen sehr erfolgreich an den Hessischen Nachwuchs-Mehrkampf-Meisterschaften in Frankfurt Unterliederbach teil.

Hess-NWMKM_02

Alle starteten im Deutschen Sechskampf der sich aus jeweils drei Disziplinen vom Gerätturnen und der Leichtathletik zusammensetzt. Die Mädels begannen ihre Wettkämpfe in der Halle, wo sie Übungen am Sprung, Barren und Boden turnten. Josefine, Lara und Marta mussten die vorgeschriebenen Übungen der P 5 turnen. Lisa durfte sich ihre Übungen aus verschiedenen Übungsteilen zusammenstellen.    

Hess-NWMKM_03_korr Hess-NWMKM_04lHess-NWMKM_05         

Hess-NWMKM_06    Hess-NWMKM_07_korr 

Hess-NWMKM_08       

Nach einem erfolgreichen Start in der Halle mit schön geturnten Übungen machten wir uns gut gelaunt auf den Weg zum Sportplatz.  Für alle war es der erste Wettkampf in der „Leichtathletik“ und dementsprechend aufgeregt waren sie. Wir starteten mit dem 50m Lauf, dann folgten noch Ballwurf und Weitsprung.

Hier ein paar Eindrücke von den Turnerinnen bei der Leichtathletik smilesmilesmile

Hess-NWMKM_09

Hess-NWMKM_10

   Hess-NWMKM_11Hess-NWMKM_12Hess-NWMKM_13

   Hess-NWMKM_14    Hess-NWMKM_15

Hess-NWMKM_16

 

 

 Hess-NWMKM_17  Hess-NWMKM_18

 Hess-NWMKM_19

Zufrieden verliesen wir den Sportplatz wieder richtung Sporthalle und warteten auf die Siegerehrung.

Hier die  tollen Ergebnisse unserer Mädels, habt ihr super gemacht smilesmilesmile

Hess-NWMKM_20

Hessische Vizemeisterin
Lisa Matuschek
Deutscher Sechskampf
11 Jahre

 Hess-NWMKM_21

Marta Brezina   3. Platz
Deutscher Sechskampf
10 Jahre

Hess-NWMKM_22

Lara von der Herberg   5. Platz
Deutscher Sechskampf
9 Jahre

 Hess-NWMKM_23

Josefine Brezina   5. Platz
Deutscher Sechskampf der 8-jährigen
7 Jahre

Hess-NWMKM_24

Tolle Tage beim 10. Landeskinderturnfest

Für die Nachwuchsturnerinnen und ihre Betreuerinnen war das Hessische Landeskinderturnfest ein besonderes Erlebnis. Zwar ging es diesmal nur um die Ecke nach Frankfurt-Höchst, dennoch war die Vorfreude riesengroß.

In der Schulunterkunft angekommen, wurde der Klassenraum erst mal in einen Schlafsaal verwandelt und fleißig Luftmatratzen aufgepumpt und Schlafsäcke ausgerollt.

      LaKiTuFe_01       LaKiTuFe_02

  

Nachdem die Schule erkundet war, wussten wir wo die Toiletten sind und natürlich ganz wichtig, wo wir frühstücken können, zogen wird das erste Mal mit unserem Bollerwagen los.

     LaKiTuFe_03

Unser Ziel war die Turnfestmeile am Main. Nach einem Rundgang absolvierten wir zuerst den Handstand-TÜV. Langsam überkam uns der Hunger und die Frage stellte sich, was essen wir. Da das Angebot auf der Festmeile nicht besonders groß war (2 Stände mit Essen) und auch teuer, gingen wir in den Brüningpark und machten Picknick. Drei große Familienpizzen stillten unseren Hunger.

LaKiTuFe_04

Auch Eilo, das diesjährige Turnfestmaskottchen, hatte sich entschlossen eine Pause einzulegen. Tja, es hatte sich den falschen Platz ausgesucht, denn unsere Mädels entdeckten Eilo sofort und rannten zu ihm. Eilo nahm es mit Humor, ließ sich mit den Kids fotografieren und tanzte mit ihnen.

LaKiTuFe_05

Nach der Stärkung absolvierten wir den Turnspielparcour, meisterten die Eulen-Challenge und den Eulentest. Danach ging es in den sehr sehr dunklen Keller des Alten Rathauses zur Nachtwanderung. Auch die Air-Trackbahnen wurden ausgiebig beturnt.

  LaKiTuFe_06        LaKiTuFe_07

 

   LaKiTuFe_08        LaKiTuFe_09

 

Gut gelaunt machten wir uns wieder auf den Weg in den Brüningpark. Dort erwartete uns eine super tolle Überraschung. Die Jugendfeuerwehr Höchst kam mit ihrem Löschfahrzeug zu einem spontanen „Einsatz“ und sorgte für eine ordentliche Abkühlung der Kinder.

  LaKiTuFe_10

LaKiTuFe_11

LaKiTuFe_12

 Anschließend wurde das Turnfest dann mit einer tollen Gala auch offiziell eröffnet. Nach einem langen Tag machten wir uns auf den Weg zur Schule. Unsere jüngsten packten wir in den Bollerwagen.

             LaKiTuFe_13       LaKiTuFe_14

 Nach einer kurzen Nacht und einem leckeren Frühstück auf dem Schulhof ging es schon um 07.30 Uhr mit der ersten Gruppe zum Wettkampf.

LaKiTuFe_15

Die Wettkämpfe wurden zügig durchgeführt, so dass der Zeitplan wirklich eingehalten werden konnte. Unsere Mädels turnten schöne Übungen. Vielleicht klappte manches noch nicht so wie sie es sich gewünscht haben, aber wir Trainer waren super zufrieden und stolz auf unsere Mädels  smilesmilesmile

  LaKiTuFe_16  LaKiTuFe_17 

LaKiTuFe_18       LaKiTuFe_19

 

 

Nachdem Alle wieder auf der Festmeile angekommen waren, gab es Eis, dass der Verein uns gespendet hat. VIELEN DANK

Dann zogen wir in den Brüningpark, suchten uns einen schönen Platz und packten unsere Decken aus. Regina passte auf alles auf und schaute sich das Warm-up der TuJu Frankfurt an. Die Anderen zogen los, auf die Turnfestmeile.

Zur Show „Wir heben ab“ trafen sich wieder alle. Im Anschluss fand die Kinderdisco statt. Da wurde nun ordentlich gefeiert und getanzt.

  LaKiTuFe_20

Am nächsten Morgen war nach dem Frühstück erst einmal packen angesagt. Dem folgte das große Reinemachen des Klassenraumes. Zum Glück waren die Eltern schon da und halfen tatkräftig mit. So wurde schnell aus unserem Schlafraum wieder ein Klassenraum.

Gemeinsam machten wir uns „mit unserem Bollerwagen“ (SUPER  TOLLE  IDEE  von Lilly) auf den Weg zur Turnfestmeile. Die Mädels zeigten und erzählten ihren Eltern voller Stolz was wir alles gemacht haben.     

Im Brüningpark suchten wir uns ein schattiges Plätzchen. Endlich erfuhren wir die Ergebnisse der Mädels, denn auf dem Weg in den Park holten wir die Unterlagen am Infostand ab.

Hier unsere tollen Ergebnisse:

Resi                  6 Jahre          2. Platz          von   14 Teilnehmer

Fini                    7 Jahre          15. Platz         von   45 Teilnehmer

Iva                     8 Jahre          12. Platz         von   89 Teilnehmer

Lara                  9 Jahre          5. Platz          von 107 Teilnehmer

Marta              10 Jahre          3. Platz          von 150 Teilnehmer

Lisa                 11 Jahre          26. Platz         von   91 Teilnehmer

Anissa             11 Jahre          64. Platz         von   91 Teilnehmer

Elenor             12 Jahre          19. Platz         von   83 Teilnehmer

Clara               13 Jahre          30. Platz         von   85 Teilnehmer              

  LaKiTuFe_21      LaKiTuFe_22

Herzlichen Glückwunsch an ALLE, das habt ihr super gemacht!!!

Zum Abschluss des Turnfestes gab es noch einmal eine schöne Show mit dem Motto „Turnen ist Vielfalt“.

Dann ertönte zum letzten Mal der Turnfestsong „Mehr davon“ von Lotte und ALLE tanzten mit.

Nun noch ein paar Schnappschüsse

         LaKiTuFe_23            LaKiTuFe_24

         LaKiTuFe_25         LaKiTuFe_26 

 

LaKiTuFe_27

                      LaKiTuFe_28

        

 

 

Gau-Kinderturnfest 2022

Nach dreijähriger Pause fand endlich wieder ein Gau-Kinderturnfest im Freien statt. Der TV Hausen hat die Organisation dieses Wettkampfes übernommen und den Kindern einen tollen Tag mit viel Bewegung und Spaß ermöglicht. Wir reisten mit 11 Turnerinnen, 2 Kampfrichtern, 2 Riegenführer, 1 Helfer und 2 Trainern an. Viele anpackende Hände werden benötigt, da die Mädels ohne diese entweder nicht antreten können oder Strafgebühren zwischen 25 € - 100 € gezahlt werden müssen. 

Alle Turnerinnen und auch ihre Trainerinnen waren sehr aufgeregt, da durch Corona über zwei Jahre kein Wettkampf stattgefunden hat. Eine lange Zeit durften wir nicht in unserer Halle trainieren. Not macht bekanntlich ja erfinderisch. Erst Training per Skype, dann im Hof des TV ein paar Geräte aufgebaut und dort in Kleingruppen trainiert….

Die Belohnung fürs Durchhalten lässt sich sehen smilesmilesmile, dazu später mehr…

Da das Gau-Kinderturnfest schon morgens beginnt und erst abends endet, wurde ein Platz als „Lager“ ausgesucht und unsere Pavillons aufgebaut.

 GauKiTuFe_Bild_01   GauKiTuFe_Bild_02    

Nach einer gemeinsamen Erwärmung aller Teilnehmer mit der Turnerjugend des Turngaues, konnte sich jeder an den Geräten einturnen. Bald schon hieß es, Aufstellung nehmen hinter den Riegenschildern. Gemeinsam mit den Riegenführern gingen die Kinder zu ihrem Wettkampfgerät und zeigten was sie im Training gelernt haben.  

Hier ein paar Eindrücke

GauKiTuFe_Bild_03   GauKiTuFe_Bild_04    GauKiTuFe_Bild_05

 GauKiTuFe_Bild_06        GauKiTuFe_Bild_07

GauKiTuFe_Bild_08

 Nach dem Wettkampf trafen sich alle zur Stärkung und zum Ausruhen in unserem Lager.

GauKiTuFe_Bild_09

Leider ist das Gau-Kinderturnfest in zwei Durchgängen unterteilt, so dass fünf morgens turnten und sechs nachmittags. Ein paar von uns kennen noch die „alten Kinderturnfeste“, wo um 8 Uhr ein Bus in Neu-Isenburg die Kinder zum Turnfest fuhr und abends gegen 19 Uhr wieder abholte. Der guten alten Tradition folgend, waren unsere Mädels um 9 Uhr da und fuhren erst nach der letzten Siegerehrung nach Hause. Ein großes Dankeschön an ALLE, dass dies wirklich geklappt hat. Es war ein richtig toller Tag mit euch und sogar Omas und Opas kamen zum Zuschauen und Anfeuern!!!

Die Belohnung fürs Durchhalten lässt sich sehen smilesmilesmile

4 x 1. Platz, 4 x 2. Platz, 1 x 3. Platz, 1 x 5. Platz, 1 x 18. Platz

8 Mädchen erhielten für ihre tolle Leistungen eine Einladung zum Kindertrainingstag vom Turngau Offenbach-Hanau

Unsere Sieger: Therese Pfaffinger, Marta Brezina, Josefine Brezina, Lisa Matuschek

GauKiTuFe_Bild_10           GauKiTuFe_Bild_11

GauKiTuFe_Bild_12    GauKiTuFe_Bild_13

Emma Grensemann, Mia Belir, Elenor Heinlein und Lara von der Herberg belegten den 2. Platz

GauKiTuFe_Bild_14  GauKiTuFe_Bild_15

GauKiTuFe_Bild_16      GauKiTuFe_Bild_17

      GauKiTuFe_Bild_18           GauKiTuFe_Bild_19                     

                              Lisa Holland wurde 3.                                              Cilia Belir erturnte den 5. Patz

Anissa Sayah hat schöne Übungen am Sprung, Barren und Boden gezeigt. Leider zeigte sie Nerven und mussten den Balken gleich zwei Mal unfreiwillig verlassen. Sie wurde 18.

Unsere erfolgreichen Turnerinnen vom Gau-Kinderturnfest

 GauKiTuFe_Bild_20